Unter 18 Jahre?

Nach dem Jugendschutzgesetz sind wir verpflichtet, Jugendlichen unter 18 Jahren den Aufenthalt auf unserer Silvesterparty nach 24.00 Uhr zu verbieten. Es gibt aber eine Möglichkeit, dass sich auch Jugendliche unter 18 Jahren länger auf der Party aufhalten dürfen. Hierzu ist das Einverständnis der Eltern erforderlich. Die Erziehungsberechtigung kann auf eine andere Person übertragen werden.

Wortlaut des §2 des Gesetzes zum Schutz der Jugend in der Öffentlichkeit:

Erziehungsberechtigter im Sinne des Gesetzes ist … jede sonstige Person über 18 Jahre, soweit sie auf Grund einer Vereinbarung mit dem Personensorgeberechtigten Aufgaben der Personensorge wahrnimmt oder sie das Kind / den Jugendlichen betreut.

Bitte sprecht daher mit Euren Eltern über diese Angelegenheit und versucht einen „Paten“ zu finden, der Euch begleitet. Der Pate muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich ebenfalls auf unserer Silvesterparty aufhalten. Der Pate ist dann für die Dauer des Aufenthaltes für Euch verantwortlich. Es sollte daher eine Person sein, die Euer sowie das Vertrauen Eurer Eltern genießt. Einfach Vordruck downloaden und von euren Eltern ausfüllen lassen. Wichtig: Das Formular gilt nur, wenn es richtig und vollständig ausgefüllt wurde. Bitte auch folgendes beachten: Das Formular muss von den Eltern sowie der erziehungsbeauftragten Person unterschrieben sein.

  • Die Aufsicht kann nur für Personen ab 16 Jahren erfolgen.
  • Das Formular muss beim Betreten der Party bei der Security zusammen mit den Personalausweisen der minderjährigen Person, sowie der erziehungsbeauftragten Person abgegeben werden.
  • Die Ausweise werden den beiden Personen beim Verlassen der Party wieder ausgehändigt.
  • Sollte die erziehungsbeauftragte Person schon frühzeitig die Silvesterparty verlassen, dann kann auch die beaufsichtigte Person nicht mehr auf der Party bleiben.

Mai - August 2019

Kontakt